Die bei der Raindrop-Technik verwendeten ätherischen Öle

Valor

Unsere geistige Ausrichtung ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden. Die ätherische Ölmischung Valor stärkt den Geist, unseren Mut und unser Selbstwertgefühl in unglücklichen Situationen.

 

Die harmonisierende Wirkung der ätherischen Öle von Fichte, Rosenholz, Blauem Rainfarnund Weihrauch hilft bei der Visualisierung und Erreichung von Selbstbestimmung. Valor verleiht Selbstvertrauen und kann Menschen helfen, ihr volles Potential zu entfalten. Dazu unterstützt es bei der Energieausrichtung des Körpers.

 Die Fichte hilft beim Öffnen und Lösen emotionaler Blockaden und bewirkt ein Gefühl der Harmonie und der Erdung.

Rosenholz hat einen harmonisierenden Effekt und fördert das Überwinden von Gefühlen der Verzweiflung - sowie ganz generell die Wirkung anderer ätherischer Öle. Der Blaue Rainfarn hilft, negative Emotionen zu bewältigen und sorgt für ein Gefühl der Selbstbestimmtheit.

Weihrauch erhöht den Geist und kann Gefühle der Freude verstärken.

 

Oregano (Origanum comoactumv )

Dank seines warmen, balsamartigen Geschmacks zählt Oregano zu den beliebtesten Gewürzen der mediterranen und der mexikanischen Küche. Der altgriechische Mediziner Hippokrates, der als Begründer der westlichen Medizin gilt, hat Oregano jedoch noch weit vielfältiger genutzt. Oregano gilt als ein Schlüsselöl der Raindrop-Technik. Sein angenehmes Aroma kann ein Gefühl der Sicherheit fördern.

 

Thymian (Thymus vulqarist )

Das warme, kräuterartige Aroma des Thymians ist ebenso intensiv wie kraftvoll in der Wirkung. Thymian wird schon im berühmten Papyrus Ebers, einer altägyptischen Sammlung von 877 Rezepturen aus dem 16. Jahrhundertv. Chr., erwähnt.

 

Basilikum (Ocimum basilicum)

Als überaus beliebtes italienisches Küchengewürz wird Basilikum sehr gerne zum Verfeinern von Speisen verwendet.

Basilikum gilt als wirksames Mittel gegen Insektenstiche und wird daher schon seit jeher als Insektenschutzmittel eingesetzt. Das Einatmen von Basilikum kann den Geist erfrischen, die mentale Aufmerksamkeit erhöhen und Müdigkeit bekämpfen. So mancher nutzt Basilikum auch, um seinen Geruchssinn zu schärfen. Basilikum hilft bei Muskelbeschwerden.

 

Zypresse (Cupressus sempervirens)

Die Zypresse fördert ein Gefühl der Erdung sowohl die Phönizier und Kreter als auch die Ägypter und Griechen nutzen das Holz der Zypresse zum Bau von Schiffen, Sarkophagen, Statuen und vielem mehr. Der botanische Name der Zypresse stammt vom Lateinischen "sempervivens", was "für immer leben" bedeutet. Das ätherische Öl der Zypresse hat einen ORAC-Wert von ca. 243.120. Die Zypresse hat ein frisches, kräuterartiges, leicht immergrünes Aroma. Das Einatmen des Duftes fördert ein Gefühl der Sicherheit und Erdung.

 

Wintergrün (Gaultheria procumbenst)

Die amerikanischen Ureinwohner kauten Wintergrünblätter, um ihre Ausdauer zu erhöhen, wenn sie über längere Strecken laufen oder besonders hart arbeiten mussten. Auch die ersten Siedler in Amerika machten sich diese Wirkung zunutze. Dank des erfrischenden Pfefferminzgeschmacks wurde Wintergrün zu einem beliebten Bestandteil von Kaugummis und Zahnpasten. Es besteht zu mehr als 90 Prozent aus Methylsalicylat und weist einen ORAC-Wert von ca. 1.018.439 auf. Sein süßer Pfefferminzgeruch erhöht die Aufmerksamkeit unseres Sinnessystems.

 

Majoran (Origanum majoranaJ)

Majoran ist beruhigend und entspannend Majoran wird schon seit Hunderten von Jahren als Küchengewürz und Duftstoff genutzt. Die Römer nannten den Majoran "Glückskraut" und für die Griechen war er die "Freude aus den Bergen". Seine beruhigenden Eigenschaften werden oft zur Linderung von Muskelspannungen eingesetzt.

 Majoran hat einen ORAC-Wert von ca. 1.390.055. Das würzige, nach Holz duftende Aroma wirkt beruhigend und wärmend auf unser Gemüt.

 

Aroma Siez

Mit der sanften Ölmischung Aroma Siez können Sie kleinere Gefühle des Unbehagens sozusagen "wegmassieren".

Die Mischung aus Basilikum, Majoran, Lavendel, Pfefferminze und Zypresse schafft ideale Behaglichkeit.

 

Pfefferminze (Mentha piperita)

Geschichtliche Aufzeichnungen deuten darauf hin, dass die Pfefferminze bereits von den Griechen und Römern kultiviert wurde. Letztere nutzten sie unter anderem als Verdauungshilfe. Heute ist die Pfefferminze auch ein beliebtes Aroma für Kaugummis, Mundwasser und Zahnpasten. Sie hat ein sehr frisches Minzearoma, welches das Bewusstsein anregt und die mentale Aufmerksamkeit erhöhen kann. Die Pfefferminze hat einen anregenden Duft und unterstützt die Muskeln.

 

Ortho Ease Massageöl

Die Rezeptur von Ortho Ease Massageöl besteht aus den entspannend wirkenden Ölen von Wintergrün, Eucalyptus globulus, Thymian, Wacholder, Zitronengras, Eucalyptus radiata, Pfefferminze, Majoran und Vetiver. Die sanfte Ölmischung beruhigt und wärmt müde, beanspruchte Muskeln und trägt dazu bei, alltägliche Erschöpfungszustände zu bekämpfen. Ortho Ease bewirkt ein Gefühl der Entspannung und Erfrischung. Gemeinsam mit den ätherischen Ölmischungenvon Young Living können Massagetherapien eine wertvolle Ergänzung für jedes Gesundheitsprogramm darstellen. Nützen Sie die wohltuenden Effekte von (Druck-)Massagen mit Ortho Ease, um Körper und Geist zu verjüngen.

 

V-6 Erweiterter Pflanzenölkomplex

V-6 Erweiterter Pfianzenölkomplex wird gerne verwendet, um bestimmte ätherische Öle zu verdünnen oder eigene Massageölmischungen zu kreieren. V-6 nährt die Haut und hält die Poren frei. Es ist lange haltbar und hinterlässt keinerlei Flecken auf der Kleidung.